Über uns!

Wir sind eine progressive, linke Hochschulgruppe, die aktiv die Studierendenschaft gestalten will. In den vergangenen Monaten waren wir es, die die studentischen Themen wie Wohnraum und BAföG mit Anträgen ins Studierendenparlament gebracht haben, die eine breite Mehrheit gefunden haben. Die Mensa Academica blieb erstmals auch abends geöffnet – ein enormer Vorteil für Studis. Dafür haben wir uns zuvor stark gemacht. Außerdem bringen wir unsere konkreten Ideen seit vielen Jahren in den verschiedenen Ausschüssen ein, wie z.B. dem Sportausschuss und dem Mobilitätsausschuss. Im Haushaltsausschuss unterstützen wir seit jeher die studentischen Initiativen dabei, benötigte Fördergelder zu bekommen.

Die Arbeit des Allgemeinen Studierendenausschusses (AStA) haben wir in diesem Jahr kritisch in der Opposition begleitet. Dabei wurde erneut klar, dass es nicht egal ist, wer den AStA stellt und leitet. Ein Konzept, Visionen und größere Projekte haben wir deutlich vermisst. Personelles Hin und Her und fehlende Kontinuität in einzelnen Positionen haben dafür gesorgt, dass es vor allem in den Bereichen Öffentlichkeitsarbeit und politische Bildung kaum Fortschritte, sondern Rückschritte gab.

Wir wollen das ändern! Als wichtigste studentische Stimme an der RWTH und in der Stadt Aachen braucht es einen AStA, der seinen Vertretungsanspruch ernst nimmt, die wichtigen studentischen Belange in die Öffentlichkeit bringt und studentisches Engagement fördert. Das Studium in Aachen hat noch mehr Potential und Möglichkeiten, die wir nutzen wollen!

Dafür brauchen wir Deine Stimme!

Vom 24. bis 28. Juni Juso-Hochschulgruppe wählen!

Aktuelle Aktionen und Positionen, sowie weiter Information findest du auf diversen Social-Media Kanälen:

Facebook

Twitter

Instagram